Pünktlich zum ersten Jahrestag (naja genauer geschrieben ein paar Stunden davor) gibt es als Geschenk von Jenny für ihren Liebsten Peer eine Seite, extra für ihn gestaltet, als "Liebesgeständis" sozusagen.

Die beiden Turteltauben haben sich durch den Ela-Ela-DJ (Gothic Night) kennen gelernt. Als sie sich kennen lernten, waren noch beide vergeben, wurden kurz darauf zufällig fast zur gleichen Zeit Singel. Jenny hatte durch ihrer letzten Beziehung keine Lust mehr auf Beziehung, doch das änderte sich Dank Peer schneller als gedacht. Bereuen tut sie es nicht, auch wenn sie eigentlich endlich glücklicher Solo war, dass sie diese Beziehung eingegangen ist. Er ist der liebste Mensch, den sie bis jetzt kennen gelernt hat und der erste Mann, der richtig nett zu ihr ist und sie gut behandelt. @Peer: Danke : x

 

Zum Peer-chen geworden sind sie allerdings erst nach Peer´s DJ-Premiere in der Traumfabrik. Beide hatten Interesse an einander, aber es hat sich niemand wirklich getraut es dem jeweils anderen zu sagen, da Peer in der Disconacht angebaggert wurde, war Jenny leicht eifersüchtig, so wußte Peer dann natürlich auch Bescheid und küsste sie dann nach der Heimfahrt. Sie merkte es schon vorher, dass er Interesse an sie hatte, aber auch sie kann schüchtern sein, was man ihr sonst nicht wirklich anmerkt.

                                   

Jenny hatte erst, weil man immer wieder hört, dass sehr viele Männer nicht mit Kindern umgehen können, oder wollen, Angst, dass es mit Peer und ihrer kleinen süßen Tochter nicht funktionieren wird, doch beim ersten aufeinander Treffen der beiden, waren sie so zu sagen fast schon beste Freunde, Dana und Peer rannten Hand in Hand über Parkplätze, sämtlicher Möbelladen, während Jenny  sich in Läden umschaute für Möbel, Lampen & Co für ihre damals neue Wohnung schob Peer Dana im "Kinderauto-Einkaufskorb" fröhlich durch die Gegend. Selbst damit, dass Jenny gezwungener Weise (Wohnung wurde erst Ende Oktober frei und musste noch renoviert werden) noch beim Ex wohnte, störte Peer nicht. @Peer: Danke für´s Vertrauen (ist eh keine Konkurenz für dich) ; )

 

 Es gab natürlich leider auch schon Höhen und Tiefen in dieser Beziehung, so wie eine Trennung von 3,5 Wochen, dadurch haben allerdings beide gemerkt, dass es ohne den jeweils anderen nicht mehr geht, auch Dana vermisste Peer sehr. Nun sind sie aber wieder eine glückliche "Familie", was hoffentlich nun auch für die Ewigkeit so sein wird. Ob es noch zu einer richtigen Familie kommt, wird die Zukunft zeigen.  : )

                                     

Peer ist ein richtiger Mann und deswegen hat er natürlich auch nicht nur die gleichen Interessen, die Jenny auch hat, aber ohne diese, wäre es wohl auch zu langweilig (für ihn): Kleine Auflistung nach folgender Reihenfolge: Typisch Mann / Typisch Mann und sehr gemocht von Jenny / sehr gemocht von Jenny:

Fußballfan, Sport begeistert, wenn er erstmal am PC sitzt bekommt man ihn auch so schnell nicht dort weg, er liebt sein Auto (Jenny kennt Leute, da hat sie Dosen zwischen Absatz und Sohle, wenn sie sich ins Auto setzt, aber Peer... da ist das bald schon zu viel, wenn auch nur ein Krümmel irgendwo im Auto landet), regt sich viel zu schnell auf (z.B. beim Auto fahren),....... / Bewahrt "das Kind im Manne", hat sehr viel Blödsinn im Kopf, ist witzig, ist spontan, technisch begabt, vertritt seine Meinung, ist etwas eitel (wehe ein Stoppel sitzt nicht richtig!),....... / kuschelig, einfühlsam, Krankenpfleger (wenn es Jenny nicht gut geht, kümmert er sich super um sie), verspielt und deswegen super für Klein Dana, kann gut kochen, super als Gesprächspartner (nur nicht immer einfach selber zu Wort zu kommen),......

 Am 25.06.2011 fand dann auch endlich nach dem die beiden Turteltäubchen genau 2 Jahre, 8 Monate und 6 Tage zusammen waren ein wunderbares Paarshooting statt, mit einer von Jenny´s Fotografin (macht mit unter einfach die besten Bilder von den Hobby-Knipsern, die Jenny bis jetzt hatte, was aber nicht heißen soll, das die anderen schlecht sind, sind zwar nicht alle gut, aber die meisten Fotografen sind doch schon sehr talentiert), Es war nicht besonders einfach den Foto-scheuen Peer dazu zu bewegen dieses Shooting "über sich ergehen" zu lassen, aber aus Liebe zu seinem Hobbymodel hat er den Termin wahr genommen und nach kurzer Zeit dann doch Spaß an dem Ganzen gehabt. Von daher auch noch mal vielen Dank an die liebe und vor allem an die geduldige Carmen, die schon über ein Jahr auf dieses Shooting gewartet hatte. Es war verdammt schwer die Besten raus zu suchen, nicht nur wegen der Menge, sondern weil einem beim Bilder gucken nur so die Herzchen um die Ohren flogen, beim aussortieren hatte Jenny auch die "rosa Sonnenbrille" auf, da ihr Bildschirmkabel einen Wackelkontakt hatte und einige Zeit der Bildschirm rosa war,... Peer hatte mit ausgewählt und wer nun auf das Bild unter diesem Text klickt, wird automatisch zu den Bildern des Shootings weiter geleitet. Viel Spaß beim ansehen. Die Outtakes waren am witzigsten, werden aber nie veröffentlicht, dennoch werden die unvergeßlich sein, selten so gelacht. :-)

Peer´s Steckbrief

Name: Peer S.

Spitzname: Peerlie (von Jenny), Peerchen (von Kumpel Heiko)

Sternzeichen: Jungfrau

Geburtsdatum: 16.09.19XX

Geburtsort: Schleswig (Schleswig-Holstein)

Wohnort: Irgendwo in Schleswig-Holstein

Augenfarbe: Grün

Haarfarbe: Braun

Kind/er: Keine

Hobbys: Sport, HSV, Disco

Vergeben an Jenny seit: 19.10.2008

 

 

 

 

 

 

 

powered by Beepworld