Welcome to GOTHICJENNY666 THX for watching

Es ist endlich so weit. Das Album der ruinierten Gartenkolonie, also der Gartenruine wurde endlich bearbeitet und onlne gestellt. Auch findet man dort eine kleine Kurzgeschichte was mit dieser Ruine geschah und leider noch geschehen wird, somit war es Jenny eine Ehre immerhin die Mittelstufe bildlich festhalten zu können. Es wird leider zu viel sinnlos gebaut und abgerissen auf dieser Welt, schade um die Natur.
 

!KEINE neuen Modelarbeiten mehr!

Gründe hierfür sind diese:

1. Keine Lust mehr (kurz und knapp, der einfachste Grund in Kurzform alles zusammen).

2. Fotografen mit leeren Vesprechungen. (Beim Austausch mit Fotografen und Modellen hat Jenny recht viel Glück gehabt, sie wurde nur einmal sitzen gelassen und nie bedrängt, ein "professioneller" Fotograf mit Gewerbe hingegen hat sich unseriös vor vielen Jahren ihr mal genähert, aus Sicherheitsgründen gab sie in Mails niemals ihre Adresse bekannt, wurde somit auch gerne von Fotografen beschimpft. Desweiteren gab es Shootings umsonst und leere Versprehungen zur Bilderanzahl, wie z.B. zwei ganze Shootings, von denen sie nun 2 - 4 Bilder erhalten hat. Ein Schwangerschaftsshooting mit 0 Bildern wofür sie die Location und anderes besorgte. Jenny rennt ungerne Leuten hinterher, wenn Stammfotografen keine Lust mehr haben, kann die Frau damit gut um, man kann mit ihr reden. Viele Fotografen wollten natürlich nackte Haut, am besten auf Kosten des Models, andere hätten Flugzeug und Hotel spendiert, aber es ist nicht das, was sie möchte. Kleinkind dabei ist nicht erwünscht - sehr witzig als alleinerziehende, und einiges mehr).

3. Es ist, nun war es eher ein Hobby, in seltenen Ausnahmefällen, werden noch Bilder entstehen, dies kommt aber sehr selten vor (vorbei schauen, lohnt sich also weiterhin).

4.Ist es auf Dauer sehr Zeitaufwendig (Vorbereitung für´s Shooting 1-3 Stunden, Zugfahrt 2-3,5 Stunden), Kostenintensiv dazu, denn es soll nichts getragen werden, was es bereits schon auf Fotos gab, Schmuck und Make-Up existiert inzwischen zu viel, andere Accesoires auch).

5. Mit 30 wollte sie sowieso aufören damit. Das ist nun so weit. Als sie anfing hätte sie nie gedacht, dass sie es überhaupt so lange machen wird.

6. Jenny hat sich verändert, nicht nur äusserlich mit Naturhaarfarbe, sondern generell, nun stehen andere Dinge im Vordergrund, sie ist sozusagen reifer und erwachsener geworden.

7. Existieren inzwischen wirklich genug Bilder und langsam gehen Ideen, Posen und Locations aus, man hat irgendwie alles schon mal gesehen und gemacht, es wird langweilig.

8.Mögen wie vorher schon erwähnt die meisten Fotografen eher 17 Jährige in höchstens Bikini. Hier ein großes Danke an einige bestimmte Fotografen für das ewige nachfragen, weil die trotzdem und gerade deswegen gerne mit Jenny shooten, obwohl sie diese Kriterien nicht erfüllt.

9. Tattoos, Gothic und Piercings erschweren es, einige lehnen deswegen ab, die Mühe ist es einfach nicht wert. Es nervt, dass einige ein gewisses Beuteschäma haben. Wer sich wirklich weiterbilden möchte, macht alles mal mit, zumindest das was ok ist. Wäre Jenny Fotografin, würde sie auch keine Nackten vor der Kamera haben wollen, aber der Spaß sollte im Vordergrund stehen und nicht die Klicks.

10. Wird man oft auf die Bilder reduziert Jenny schlüpft dafür in eine Rolle. Das kapieren viele nicht, somit gibt es oft Probleme im realen Leben, weil sie diese Erwartungen nicht erfüllt. Genauso virtuell, Jenny macht Fotos, also ist sie scheinbar auch gezwungen Freundschaftsanfragen anzunehmen und Mails sofort zu beantworten. - Nein, für euch leider nicht! Denn sie ist ein ganz normaler Mensch mit einem ganz normalen Leben. Es gibt nur noch reale Bekanntschaften in der Freundesliste und Nachrichten werden nur mit solchen geschrieben, selbst die müssen oft warten, da sie kaum Zeit hat für so etwas. Somit hier auch ein dickes ENTSCHULDGUNG, dass sie nicht allen gerecht wird / werden kann.

11. Finden es einige witzig sich an ihren Bildern zu bedienen und diese auf Singleseiten zu veröffentlichen, also ein Fakeprofil errichten. Hier ein DANKE an P.R. und C.S. für das Melden solcher Profile. Jenny ist weder auf Flirt-, noch auf Sexseiten, sollte jemand ihre Bilder dort finden, bitte sie kontaktieren, über Facebook (Jennifer Gruft), Als Betreff Fakeprofil mit Link und / oder Screenshots eingeben, dann wird es auch gelesen und beantwortet. Für die "Räuber": Eure ID wird sehr oft von den Seiten mit angegeben und es kann somit ein Gerichtsverfahren gegen euch statt finden, wenn es mehrmals vorkommen sollte. DANKE im Vorraus für jede Meldung.

 


Sie sind Besucher Nr.

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld